Tattva Yoga - Tattva Yoga Hamburg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Tattva Yoga


Tattva Yoga®  bietet einen tantrischen Weg zur Erfahrung des Göttlichen in jedem einzelnen von uns.

Tattva (zusammengesetzt aus den beiden Sanskrit-Begriffen "Tat"= DAS und "tvam" = Du) wird meistens mit „So-Sein" übersetzt, was auf das wahre Wesen hinweist, das nicht weiter reduzierbar oder ableitbar ist. Im tantrischen Kontext bedeutet „tat" auch das Göttliche, während „tvam" auf das Individuum hinweist. So kann man tattva auch beschreiben als den Ausdruck des Göttlichen im Individuum.

Darüber hinaus werden als tattvas verschiedene Ordnungsprinzipien bezeichnet, die sich auf unterschiedlichste Weise in unserem Leben abbilden (einige grundlegende kennen wir als die Elemente Erde, Feuer, Wasser Luft). Sind diese Ordnungsprinzipien in uns in Unordnung geraten (sei es körperlich, emotional, geistig, seelisch oder spirituell) bietet Tattva Yoga® die Möglichkeit, diese wieder in Harmonie zurückzuführen. Dabei werden auch unsere chakras gereinigt und harmonisiert, denn diese stehen auch mit den Ordnungsprinzipien in Verbindung.

Die tantrische Philosophie und Praxis des Tattva Yoga® wurde von der spirituellen Lehrerin Shunyata P. Mahat begründet. Yoga ist von seinem Ursprung her ein Zweig des Tantra (im ursprünglichen Sinne und nicht so wie es heutzutage häufig im Westen gelehrt wird). Hier haben wir keine Dogmen oder Einschränkungen wie sie aus anderen Yoga-Disziplinen bekannt sind. Wir müssen uns nicht von der Welt trennen, um das Göttliche (in uns) zu erfahren, sondern haben hier einen Weg, das Göttliche in Allem (und somit auch in der Welt) zu erfahren. Denn wenn es immer da ist, dann natürlich auch in der Welt. Tantra wird von dem Sanskritbegriff tan abgeleitet, was "ausdehnen" bedeutet. So erschließen wir immer mehr den Raum, der wir sind und den wir immer mehr ausfüllen. Wir erinnern uns an unser wahres Wesen.

Tattva Yoga® versteht sich dabei nicht als "Anjochen" oder "Verbindung mit" dem Göttlichen (so wie das Wort Yoga häufig übersetzt wird), sondern wir können erkennen, dass ES immer da ist, dass wir es immer waren, sind und sein werden. Wir finden hier einen Weg, dieses Gewahrsein immer mehr auszudehnen und ihm immer mehr Raum in unserem Leben zu gewähren.

Die Übungen werden kraftvoll und achtsam zugleich durchgeführt. Dabei wird jeder Einzelne dabei unterstützt, seinen Körper besser zu verstehen, seine Grenzen zu respektieren und zu erkennen, und diese nach und nach zu verschieben.

Die 84 Körperhaltungen (asanas) des Tattva Yoga® sind aber nicht als reine Körperertüchtigung zu verstehen, sondern Durchdringen alle Ebenen unseres Seins und können hier große Veränderungen herbeiführen. In uns brachliegende Potenziale können geschöpft werden. Wir können die Durchdringung mit dem Göttlichen in allen Körperhaltungen erfahren und darüber hinaus auch in allen Formen, Haltungen und Bewegungen des sog. "Alltags". Wir werden uns der schöpferischen Kraft in seinen vielfältigen Formen und Varianten gewahr (Shakti, die aus Shiva hervorgeht). Wir erleben eine sehr intensive Reinigung und Klärung sowie Verdeutlichung "dunkler" Flecken, die noch beleuchtet werden wollen.

So ist Tattva Yoga® Meditation in Bewegung, dessen asanas dabei helfen, den Seelensubstanzkörper auszufüllen und uns vollständig in das Leben hinein zu gebären.

Weitere Elemente des Tattva Yoga® finden sich u.a. in Tattva Yoga Nidra und Tattva Meditation.

Weitere Informationen über Tattva Yoga® findest du auch hier: www.tattva-yoga.de


Die Invokation des Tattva Yoga®, mit der jede Stunde beginnt:

Om Namah Shivaya Gurave
Saccidananda Murtaye
Nischprapanchaya Shantaya
Niralambaya Tejase

Om. Verehrung sei Shiva, dem Guru; der Verkörperung von Sein, Bewusstsein und Glückseligkeit;
dem Unmanifestierten jenseits des Weltbewusstseins, dem Heiteren, Klaren, dem stützenlosen Leuchtenden.

Eine weitere sehr schöne Übersetzung ist diese:
Ich verneige mich vor dem Licht, dem Guten in mir, dem Wahren Lehrer
Diese innere Essenz ist Wahrheit, Bewusstsein und Glück zugleich
Immer da und erfüllt von Frieden
Ist von Natur aus frei und strahlt in einem überirdischen Glanz - unfassbar.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü